Fälle von Gewalt gegen Frauen

Deutschland, im Herbst 2021

Eine Auswahl von Polizeimeldungen über tödliche Gewalt gegen Frauen durch ihre (Ex-) Partner.

Weiterlesen

Foto: Axel Heimken/dpa

Schleswig/Schuby, 20. November 2021

Eine 31-jährige Frau wird auf dem Standstreifen der A7 mit einem Messer attackiert und anschließend auf der Autobahn von einem LKW überrollt. Dringend tatverdächtig: ihr 33-jähriger Ehemann.

Köln, 16. November 2021

Eine 24-jährige Frau und ihr vierjähriger Sohn werden mutmaßlich von einem 24-Jährigen Mann getötet. Die beiden Toten werden aus dem Rhein geborgen, der Mann verhaftet.

Ibbenbüren, 5. November 2021

Eine 44-Jährige stirbt auf der Straße vor ihrer Wohnung durch Messerstiche in den Hals. Der getrennt lebende Ehemann (45) wird festgenommen.

Düsseldorf, 4. November 2021

Eine 38-jährige Frau wird in ihrer Wohnung mit mehreren Messerstichen getötet, ihr 39-jähriger ehemaliger Lebensgefährte festgenommen.

Köln, 28. Oktober 2021

Nach dem Sturz einer 28 Jahre alten Frau aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses nimmt die Polizei ihren stark alkoholisierten Lebensgefährten (31) fest. Er soll den Sturz verursacht haben. 

Köln, 22. Oktober 2021

Ein 60-Jähriger tötet im Streit seine Freundin (71) in ihrer Wohnung in Köln. Der Mann stellt sich der Polizei und schildert die Auseinandersetzung.

Lüneburg, 15. Oktober 2021

In Lüneburg sterben eine 36-Jährige sowie ihr ungeborenes Kind durch Stichverletzungen. Der 37 Jahre alte Lebensgefährte wird festgenommen.

Essen, 11. Oktober 2021

Eine 25-jährige Frau wird von ihrem getrennt lebenden 25-jährigen Ehemann getötet. Der Mann stellt sich der Polizei.

Wuppertal, 8. Oktober 2021

Eine 33-jährige Frau wird tot in ihrer Wohnung gefunden. Ebenfalls in der Wohnung: der zweijährige Sohn, körperlich unversehrt. Tatverdächtig: der Ex-Lebensgefährte (35).