Die Unverwüstliche

Siegburg

Die Unverwüstliche

Seit 14 Jahren ist Helen Bonert für Opfer ein Fels in der Brandung. Deren Geschichten beschäftigen die Leiterin der Außenstelle Rhein-Sieg zwar, belasten sie aber nicht. Das liegt auch an ihrer bewegten Zeit bei der Bundeswehr, als Helen noch Armin hieß.

Weiterlesen

„Übernehmt endlich Verantwortung!“

Antisemitismus in Deutschland

„Übernehmt endlich Verantwortung!“

Christina Feist hat den antisemitischen Anschlag in Halle überlebt. In diesem Essay erhebt sie Anklage gegen die schweigende Mehrheit in Deutschland – und ruft sie zu echter Solidarität auf.

Weiterlesen

Lotsen aus dem Tal

Hanau

Lotsen aus dem Tal

Heinz Habermann und Gudrun Midding sind seit einigen Jahren für den WEISSEN RING im Main-Kinzig-Kreis tätig. Beide haben viel Erfahrung im Umgang mit Opfern. Nach der schrecklichen Tat in Hanau waren sie zur Stelle.

Weiterlesen

Das Leiden der Anderen

Warum berühren uns Verbrechen unterschiedlich stark?

Das Leiden der Anderen

Es gibt Verbrechen, die ein ganzes Land bewegen, wochenlang. Andere
Verbrechen finden kaum Aufmerksamkeit, obwohl sie nicht weniger schlimm sind. Wie kann das sein? Warum berühren uns manche Taten mehr als andere? Und was sagt das über unsere Gesellschaft aus?

Weiterlesen

Suff und Sühne

Vollrausch als Strafmilderung

Suff und Sühne

Wenn ein Täter betrunken genug ist, wird die eigentliche Tat oft nicht bestraft. Stattdessen wird vor den Gerichten dann der Vorwurf des „vorsätzlichen Vollrauschs“ verhandelt. Eine juristische Krücke, die oft mit geringeren Strafen einhergeht. Wie fair ist das für die Opfer?

Weiterlesen

„Wir haben ein Zerrbild von Kriminalität“

Armuts- und Reichtumsforscher Butterwegge im Interview

„Wir haben ein Zerrbild von Kriminalität“

Wer Armut und vor allem Ungleichheit bekämpft, bekämpft auch die Kriminalität. Davon ist Professor Dr. Christoph Butterwegge überzeugt. Der Armuts- und Reichtumsforscher aus Köln sagt: Armut werde in Deutschland immer noch stigmatisiert und teilweise
auch kriminalisiert.

Weiterlesen

previous arrow
next arrow

Politik

Armuts- und Reichtumsforscher Butterwegge im Interview

„Wir haben ein Zerrbild von Kriminalität“

Wer Armut und vor allem Ungleichheit bekämpft, bekämpft auch die Kriminalität. Davon ist Professor Dr. Christoph Butterwegge überzeugt. Der Armuts- und Reichtumsforscher aus Köln sagt: Armut werde in Deutschland immer noch stigmatisiert und teilweise
auch kriminalisiert.

Weiterlesen

Menschen

Streit um Corona-Regeln in Getränkemarkt eskaliert

„Um mich herum liegen Glasscherben, mittendrin liege ich”

In der Corona-Pandemie lernten wir neue Regeln kennen, an die wir uns halten sollten. Durchsetzen sollten diese Regeln in der Regel aber keine Polizisten. Sondern ganz normale Menschen, zum Beispiel die Kassiererinnen und Kassierer in den Supermärkten. Was daraus resultieren konnte, zeigt diese Chronologie eines Gewaltexzesses.

Weiterlesen

#WRnews

Alle Meldungen

#WRnews

Alle Meldungen

Meinung

Antisemitismus in Deutschland

„Übernehmt endlich Verantwortung!“

Christina Feist hat den antisemitischen Anschlag in Halle überlebt. In diesem Essay erhebt sie Anklage gegen die schweigende Mehrheit in Deutschland – und ruft sie zu echter Solidarität auf.

Weiterlesen

Hintergrund

Warum berühren uns Verbrechen unterschiedlich stark?

Das Leiden der Anderen

Es gibt Verbrechen, die ein ganzes Land bewegen, wochenlang. Andere
Verbrechen finden kaum Aufmerksamkeit, obwohl sie nicht weniger schlimm sind. Wie kann das sein? Warum berühren uns manche Taten mehr als andere? Und was sagt das über unsere Gesellschaft aus?

Weiterlesen

Forum Opferhilfe –
Magazin des Weissen Rings

Ausgabe 02/2021

Zum Archiv …